Sonntag, 3. Januar 2016

Welcome 2K16 - Resolutions

Das neue Jahr hat begonnen & natürlich habe auch ich mir einige, für mich wichtige, Dinge vorgenommen

QUALITYTIME
In erster Linie möchte ich mehr Zeit mit meinem Liebsten verbringen.
Wir haben es in letzter Zeit zwar schon ganz gut geschafft unsere Arbeitszeiten zumindest halbwegs aufeinander abzustimmen & in unseren freien Zeit nicht ausschließlich auf dem Sofa zu Chillen, aber da ist noch Luft nach oben.
Ein Fazit, dass ich bereits gezogen habe: Planung ist alles!
Diesbezüglich war unser Start ins neue Jahr wirklich vorbildlich: Finanzplanung für gemeinsame Unternehmungen, nutzbare Brückentage, Urlaubswünsche - alles ist schon abgeklärt.
Zudem möchte ich (zumindest im Moment) etwas weniger Arbeiten & die Zeit sinnvoll mit Menschen & Aktivitäten verbringen, die ich liebe.
Außerdem möchte ich dieses Jahr soviel wie möglich Reisen & einfach schöne Momente verbringen & glücklich sein.

MINIMALISMUS VS. GÖNNUNG
Ich habe mir fest vorgenommen, weiter Auszumisten. Ich finde es unglaublich anstrengend viele Dinge zu besitzen. Ich brauche Platz & Raum, um mich wohl zu fühlen.
Zudem möchte ich noch bewusster Einkaufen - speziell Kleidung & Beautyprodukte. Ich kaufe Kleidung zwar meist eh 2nd Hand, aber da geht noch mehr.
Auf der anderen Seite möchte ich es schaffen, mir ohne schlechtes Gewissen, selbst Etwas (vielleicht auch Teures) zu Gönnen. Ich kaufe gern Sachen für Andere, lade gern zu Kaffee & Essen ein, aber bei mir selbst bin ich ein richtig übler Geizhals & überdenke zig mal, ob ich etwas wirklich "brauche" / wirklich möchte - tagelang. Das ist anstrengend & muss aufhören.
Außerdem möchte ich dieses Jahr endlich unser Schlafzimmer fertig einrichten.

SPORT & ERNÄHRUNG
Jaaaaa, wie wohl unendlich viele Menschen auf diesem Planeten...
Bikinifigur & so... Wollte mich morgen mal mal im Fitnesstudio anmelden & in den nächsten Monaten ein Résumé ziehen.
Essensstechnisch soll wieder mehr selbst gekocht werden. Generell möchte ich wieder mehr auf meine Ernährung achten & unbedingt weniger Geld für Fertigprodukte ausgeben. Ich ernähre mich ja schon seit ich 12 bin vegetarisch & und zwischendurch immer mal vegan. Gern würde ich dieses Jahr regelmäßig, also jeden Monat, ein paar komplett vegane Tage einschieben.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen