Mittwoch, 1. November 2017

Roadtrip nach Brüssel & Zwischenstop im Outlet Roermond - Belgien & Niederlande

Brüssel


Brüssel, du bist so schön!

Anfang Oktober ging´s nach Belgien!
Ich war schonmal dort, allerdings in Knokke-Heist :)

Die Reise nach Brüssel war ein Geburtstagsgeschenk von meinem Mann.
Leider geht es mir jetzt schon die ganze Zeit nicht so gut, so dass ich eigentlich gar nicht fahren wollte.
Dabei hatte ich super-günstige Flüge gefunden (7,99 € pro Flug), die zeitlich aber ziemlich übel lagen, was mich normaler Weise überhaupt nicht stört, aber diesmal war mir dieser Zeitdruck einfach "zuviel" & hat mich extrem genervt.

Schließlich haben wir dann dazu entschieden, mit dem Auto nach Brüssel zu fahren.

Brüssel - die Hinfahrt


Alles super, Snacks im Auto, gute Musik & leider nicht so tolles Wetter.


Brüssel


Das letzte Stück bis zum Hotel & zur besten Rush Hour in Brüssel bin ich gefahren.
Ich bin ja nun wirklich kein ängstlicher Autofahrer, aber Brüssel ist ein komisches Pflaster...
Es ist schwer zu beschreiben... irgendwie sind Verkehrsführung & -regeln unklar, jeder fährt, wie es gerade passt & wo gerade Platz ist. Auf zwei Spuren standen wir zu dritt... Einfach merkwürdig.
Mein Mann sagte es erinnere ihn sehr an Paris, aber da war ich noch nie, daher keine Beurteilung von mir.
Hinzu kam bei uns, das Googlemaps in der City dann gesponnen hat & ständig die Route gändert hat :(

Aber, wir sind heile im Hotel angekommen - ich war zwar etwas genervt, aber das geht ja auch immer wieder schnell vorbei.

Im Internet las ich dann im Nachhinein über die Traffic-Verhältnisse in Brüssel - inklusiv der Ratschläge, als zartbeseiteter Autofahrer lieber andernweitig anzureisen & am besten einfach "mit dem Strom zu schwimmen" :D

Brüssel - Motel One


Da mir das Hotel One in Wien so gut gefallen hatte, hatte diesmal gar nicht großartig nach Hotels gesucht, sondern ziemlich direkt das Motel One gebucht.
Ich bat um ein Zimmer möglichst weit oben & wir bekamen sogar eins im obersten Stockwerk :)

Praktisch war hier, dass man direkt beim Check In bezahlt hat, so dass man beim Check Out einfach nur  schnell die Schlüsselkarten abgeben brauchte.

Das Hotel fand ich persönlich sehr stylisch, das Zimmer war für den Preis völlig ok, auch, wenn mir Wien ein bisschen besser gefallen hat.


Brüssel

Brüssel


Check In & Out waren fix & nett - vor allem der Check Out.
Direkt hinter´m Hotel gibt es eine öffentliche Tiefgarage mit einem Tagestarif von nur 13,50 €.
Ein Schnäppchen: In Rotterdam & Amsterdam lagen die Tarife bei  25,00 € pro Tag als Hotelgast - ich dachte Belgien würde da preislich mitziehen.
Und auch hier in HH City im Saturn-Parkhaus z. B. liegt jede angebrochene Stunde bei, ich glaube, 3,00 €.

Brüssel - City - Grote Markt & Manneken Pis


Nach einem kurzen Make Over im Zimmer ging es zu Fuß in die City - das Hotel liegt wirklich gut, so dass man die Sehenswürdigkeiten in der City zu Fuß erreichen kann. Das Wetter war übrigens den ganzen Abend über noch super!


Brüssel


Ich muss übrigens mal sagen, dass ich über das Militäraufgebot in in der Stadt doch etwas "schockiert" war, bzw. in dieser Form nicht damit gerechnet hatte: Überall laufen Militärs mit Maschinengewehren herum - auch dort, wo kaum Leute unterwegs sind - z. B. bei uns am Hotel.
Überall ist ständig Polizei zu hören - viele Autos wurden angehalten & kontrolliert..
Das Klima dort empfand ich als sehr angespannt.
Klar, ist mir die Situation in Brüssel bekannt, aber so krass hatte ich es irgendwie nicht erwartet.


Brüssel

Brüssel

Brüssel

Brüssel


Erst sind wir nur ein bisschen herumspaziert & waren in ein paar Läden, anschließend ging es dann zum Grand Place / Grote Markt, den ich ja nur von Fotos her kannte... So schön!
Wirklich toll & beeindruckend!


Brüssel

Brüssel

Brüssel


Am Grote Markt ist auch eine "Dame" (natürlich keine Echte), deren Arm man berühren muss, um sich etwas zu wünschen. Da bin ich natürlich sofort dabei :)
Witziger Weise hatten wir genau vor einem Jahr & einen Tag den "Hund" auf der Karlsbrücke in Prag berührt (HIER geht´s zum Reisebereicht) - einmal pro Jahr auffrischen kann ja nicht schaden :D


Brüssel


Weiter ging´s zum Manneken Pis - eher unspektakulär, aber wenn man schonmal da ist...


Brüssel


Ich wollte ja eigentlich unbedingt eine Waffel essen, aber ich hatte einfach überhaupt keinen Hunger & mitnehmen & die ganze Zeit mit mir herumtragen wollte ich sie auch nicht.
Mhm... also muss ich nochmal nach Brüssel - zum Waffel essen!
.
Abends war ich total fertig  - dann gab´s nur noch ´ne Dusche & ein bisschen TV.


Am nächsten Morgen gab´s Frühstück im Bett - ich hatte Alles wieder vorher gekauft & auch unseren Wasserkocher mitgenommen, da es im Motel One ja leider keine Minibar gibt.

Brüssel - Atomium


Brüssel


Wir haben relativ zeitig ausgecheckt - ich wollte ja unbedigt ins Atomium!
Diesmal als Beifahrer - gewundert habe ich mich trotzdem.
Parken am Atomium ist total entspannt. 15 Minuten sind sogar gratis!

Zusammen mit einer Family aus UK haben wir dann versucht einen Parkschein zu kaufen - richtige Computer sind die Parkautomaten dort & man kann mit Kreditkarte bezahlen! Wie entspannt!
Ich hab ja nie Kleingeld dabei.
Naja, wir haben es jedenfalls hinbekommen - man muss sein Kennzeichen eingeben - nicht ganz verbrauchte Parkscheine weitergeben, geht dort als nicht.

Im Atomium waren wir dann leider nicht mehr.
Obwohl wir relativ früh dort waren, war die Schlange schon so lang, dass man ca. eine Stunde im Regen gestanden hätte. Das Wetter war am Samstag nämlich leider nicht mehr so toll. Schade, ich hatte sehr mit mir gehadert, aber ich hatte die Wahl dort zu bleiben oder alterniv noch einen Zwischenstop in Roermond einzulegen.

Dort waren übrigens auch richtig krasse Kontrollen - wie am Flughafen. Also mit Jacke ausziehen, Taschen leeren & Kram in die Box legen. Sogar der Souvenir-Shop hatte einen eigenen Pieper, durch den man gehen musste.


Brüssel


Anschließend sind wir noch am Europa-Parlament vorbeigefahren & haben uns dann auf den Weg nach Roermond gemacht.

Roermond - Outlet


Ich hatte ja schon bei unserer Reise nach Rotterdam (HIER geht´s zum Post) geschrieben, wie entspannt der Verkehr auf niederländischen Autobahnen ist - hach, wirklich total entspannt!
In Roermond war´s richtig voll - aber gut: Samstag mittag halt - war ja nicht anders zu erwarten.

Ich war zum ersten mal dort.
Ein riesiges & schönes Outlet mit vielen großen Marken.
Hier im Norden ist das höchste der Gefühle ja der kleine Gucci-Store in Neumünster. In Roermond sind die Läden halt auch richtig groß & voll.

Und es gab so extrem schöne Rosen dort! Aber wegen der Rückfahrt konnte ich ja leider keine mitnehmen...


Brüssel


Ich bin ja (leider) jemand, der genau weiß, was er will & danach gucke ich dann auch ausschließlich. Expliziet angesteuert wurden Prada, Gucci, Burberry, The Body Shop & NYX.
Wir waren aber auch noch in anderen Shops, die auf dem Weg lagen.
Fündig geworden bin ich allerdings leider nicht.

Bei Prada wollte ich nach "der" großen Pradatasche schauen (weiß jemand wovon ich rede?) & einem Paar schwarzen High Top Sneakern. Leider gab´s beides nicht. Auch in der Miu Miu Ecke hatte mich nichts angesprochen.
Auch bei Gucci wollte ich nach schwarzen Sneakern, der Soho Disco Bag & meinem Tuch in Hellgrau schauen - aber nix.
Bei Burberry wollte ich nach einem grauen Schal gucken - also ´nem Winterschal. Aber in Grau gab es nur ein dünnes Tuch, oder Grau mit Bunt. Näää!
Bei NYX wollte ich mir ein paar Butterglosse nachkaufen - allerdings gab es irgendwie nur gefühlt die drei übelsten Farben... Bei the Bodyshop wollte ich nichts bestimmtes - also gab´s da nur ein kleines Olivenduschgel.

Nicht wirklich erfolgreich also.
Also, ich hätte auch nur maximal eines der gesuchten Teile gekauft. Ich bin ja gefühlt nur in 1€-Flohmarkt Klamotten gekleidet (Ja, gut, ich übertreibe!), so dass ich mir für das gesparte Geld mal ein Designerteil leiste.
Dafür gab´s jetzt zwei Paar 2nd Schuhe, aber dazu mehr in der Oktober Review.
(Auf INSTA ist aber schon eins zu sehen ♥)

Wenn ihr aber nur stöbern wollt & keine konkreten Wünsche habt, ist das Outlet echt super!

Brüssel - die Rückfahrt


Die Rückfahrt war anstrengend - es hat extrem geregnet & mit dem Jeeper ist es dann einfach nicht so entspannt. Der Bremsweg liegt bei gefühlt 2 km & ich muss das Lenkrad wirklich richtig festhalten - für mich als "Zwei-Finger-Lenker"... naja...
Aber wir haben ja gewechselt. Einmal gab´s noch einen Zwischenstop bei Burger King auf eine kleine Pommes.

Joa, das war´s.
Fazit: Gern wieder nach Brüssel!
Mit Waffel ins Atomium! Nachholen, was ich diemal nicht gemacht habe...


Seid ihr schonmal in Brüssel gewesen? Oder im Roermond Outlet?


Vielen, lieben Dank für´s Vorbeischauen!


Kommentare:

  1. Die Bilder sind toll geworden & ich finde deine Stiefel so hübsch *-*
    In Brüssel bin ich mal durchgefahren ja aber mehr auch nicht :D
    Villt sollte ich die Stadt mal näher anschauen ^-^

    Liebe Grüße AnnLeeBeauty

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht fahre ich mal nach Brüssel zum kurztripp. Danke dir die Impressionen.

    Liebe Grüße
    Fio

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Eindrücke. In Brüssel war ich bisher noch nicht, sieht aber nach einer wirklich schönen Stadt aus. Danke fürs Mitnehmen :)

    Liebe Grüße
    Sybille von Billchen's Beauty Box

    AntwortenLöschen
  4. Das sind ja tolle Eindrücke mit tollen Bilder. Ich war leider noch nie in Brüssel. Die Stadt sieht aber toll aus.

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Janika,

    vielen Dank für die Eindrücke. In einem Motel One war ich auch schon einmal, allerdings in Hamburg. Ich mochte es sehr gern. In Brüssel war ich noch nie, auch noch nie in dem Outlet. Das muss ich definitiv noch nachholen!

    Liebe Grüße

    Jenny

    justjenny.blog

    AntwortenLöschen
  6. Ein paar schöne Eindrücke. Da hattest du sicher eine tolle Zeit.

    AntwortenLöschen
  7. In Brüssel war ich auch schon mal! Die Stadt hat mir richtig gut gefallen.

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Eindrücke hast du mitgebracht. Ich war persönlich noch nicht in Brüssel. :-)

    AntwortenLöschen